Hauptsache zufrieden!

Ein Hausberater ist erster Ansprechpartner und Begleiter für Kunden in einem spannenden Projekt. Baufamilien möchten ja meist viele Wünsche unter einen Hut bringen. Der Hausberater sucht dafür die bestmögliche Lösung. Ich hab mich mit Hausberater Matthias Wurz (seit 2005 im Unternehmen Buchner) getroffen und über ihn und seinen Job geplaudert:

Wie bist du zum Unternehmen gekommen?

Ich kenne Buchner schon seit meiner Kindheit. Meine Eltern haben mit Buchner den Dachstuhl von ihrem Haus gemacht. Von der freien Stelle habe ich aus der Zeitung erfahren. Vorher habe ich mit meiner ehemaligen Firma die Möbel fürs Bauleiterbüro geplant.

Was taugt dir an deiner Arbeit?

Der Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen und Charakteren. Jeder Termin ist anders. Jeder künftige Häuslbauer hat andere Vorstellungen

Über welchen Erfolg/Auftrag hast du dich bis jetzt am meisten gefreut?

Das kann ich jetzt gar nicht so genau sagen. Ich freue mich über jedes Projekt. Am meisten freut mich natürlich wenn alle zufrieden sind.  Ganz oben stehen bei allen Überlegungen unsere Baufamilien. Wenn die zufrieden sind, bin ich auch zufrieden. Mir ist auch wichtig, dass es für den Bauleiter passt und für die Kollegen, die das Bauwerk ausführen. Die schauen auf jedes Detail. Daraus nehme ich auch sehr viel mit und lerne immer wieder dazu.

Welche Rückmeldung über Buchner hörst du von Kunden/Interessenten am häufigsten?

Vor dem Verkauf heißt es meistens: „Was geht noch beim Preis?“. Nach dem Verkauf heißt es: „Ihr seid nicht die Billigsten aber die Besten!“ Das gibt dir als Berater das gute Gefühl, dass alle alles richtig gemacht haben. Ich versuche ja, Interessenten so zu beraten, wie ich auch beraten werden möchte, wenn ich ein Haus bauen will. Ist ein Projekt abgeschlossen, dann hören wir immer wieder, dass unsere Kunden es sehr schätzen, dass wir so zuverlässig sind und ehrlich miteinander umgehen – vom ersten Kontakt an. Das ist für mich das wichtigste.

Wie wohnst du?

Meine Familie und ich haben uns 2014 in Kaltenberg den Traum vom eigenen Haus erfüllt. Natürlich ein Buchner Haus! Ich habe es selbst geplant und mich in dieser Zeit sehr viel mit unseren alltäglichen Abläufen und Wegen beschäftigt und mir genau überlegt, welche Wohn-Bereiche für uns wichtig und welche nur notwendig sind. Dementsprechend habe ich die Planung angelegt. Bis jetzt funktioniert unser Traumhaus so, wie wir es uns vorgestellt haben.

Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?

Die meiste Zeit verbringe ich mit meiner Familie im Garten. Es gibt immer was zu tun und das macht Spaß. Rasenmähen hat für mich sogar was Meditatives. Ich bin auch gerne am Mountainbike unterwegs oder auf den Skiern.

Was fällt dir spontan ein zu folgenden Begriffen:

Holz? Ist genial

Wohnen? Gesund

Mühlviertel? Heimat

Vielen Dank für das Gespräch, sagt Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos