Zwei Wirtsleut‘ als Häuslbauer

Lisi und Johann Barth

Wenn zwei höchst engagierte Wirtsleute in Pension gehen, dann ist es Zeit, sich endlich ein Stück Privatleben zu gönnen. Elisabeth und Johann in Grein haben ihren Gasthof Zur Traube in jüngere Hände gelegt und sind unter die Häuslbauer gegangen.

Mit der Erfahrung reiferer Semester haben die beiden natürlich nichts dem Zufall überlassen und ihr neues Heim bis ins Detail geplant. Auch die Inneneinrichtung wurde gleich so umgesetzt, wie sich die beiden das vorgestellt haben. Und so konnten die ehemaligen Wirtsleute schon nach wenigen Monaten ihren „Alterssitz“ beziehen. Für meinen Blog durfte ich den beiden einen Besuch abstatten und mit Ihnen über ihr Bauprojekt plaudern:

Warum habt ihr euch für einen Bungalow entschieden?

Da wir nicht zur jüngsten Generation gehören, wollten wir keine Stiegen im Haus. Die Bauform Bungalow hat uns schon immer gefallen.

Was war ausschlaggebend dafür, dass ihr mit Buchner gebaut habt?

Wir wollten eine Holzbauweise, regional und nachhaltig. Der Häuslbauerabend in der Firma Buchner war mit entscheidend dafür, dass wir uns für diese Firma entschieden haben. Die Professionalität hat uns überzeugt.

Was war für euch die schwierigste Entscheidung in der Planungsphase?

Wir hatten unsere Vorstellungen bereits im Vorfeld klar definiert, daher gab es  in der Planungsphase nur kleinere fragliche Punkte, die alle zu unserer Zufriedenheit geklärt werden konnten.

Habt ihr beim Bau mithelfen können und wenn ja, was?

Ja, Malerarbeiten bei Buchner und beim Bau vor Ort Hilfsarbeitertätigkeiten.

Was gefällt euch jetzt schon am neuen Haus am besten?

Die Raum-Einteilung, die Form und Qualität der Umsetzung. Es ist alles so geworden wie wir es uns vorgestellt haben, ja unsere Erwartungen wurden zum Teil sogar übertroffen.

Habt ihr einen Rat, den ihr gerne an andere Baufamilien weitergeben möchtet?

Gerne: Lasst euch Zeit bei der Planung! Nehmt die Beratung an, aber weicht nicht zu sehr von euren Vorstellungen ab.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir wünschen den Greiner Wirtsleuten viel Freude im neuen Haus und einen schönen Ruhestand!

Maria

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos