niedrig, niedriger, niedrigst

Buchner Holzbaumeister

Als Lehrerin stoße ich mich immer ein bisserl an dem Begriff „Niedrigstenergiehaus“. Für mich ist die Steigerung von „niedrig“ natürlich „am niedrigsten“.  Aber lassen wir das –  „Niedrigstenergiehaus“  ist die offizielle Bezeichnung für ein Haus mit einer maximalen Energiekennzahl von 30 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr. Aber was heißt das nun eigentlich? Ich hab‘ mir das vom Buchner-Hausberater genauer erklären lassen.

Also, ein Niedrigstenergiehaus verbraucht im Durchschnitt nur die Hälfte der Heizkosten, die für ein „normales“ Haus gleicher Größe notwendig sind. Damit ein Haus zum „Niedrigstenergiehaus“ wird, braucht es aber ein paar wesentliche Voraussetzungen. Im Holzbau achtet Buchner auf eine sehr gute Wärmedämmung und eine luftdichte Gebäudehülle. Wenn dann noch eine kontrollierte Wohnraumlüftung dazu kommt, dann ist das Haus sowohl vom Faktor Behaglichkeit als auch in Punkto Energieeffizienz bestens aufgestellt. Die Bezeichnung „Niedrigstenergiehaus“ ist also ein Maßstab für die „Energiequalität“ eines Hauses.

Für die sehr gute Wärmedämmung – bei Buchner mit natürlichen Dämmstoffen – macht sich am meisten in der obersten Geschoßdecke (30 Zentimeter) und bei den Außenwänden (von  30 Zentimetern aufwärts) bemerkbar. Die luftdichte Gebäudehülle ist wichtig, damit keine Bauschäden wie etwa Schimmelbildung, entstehen. Das heißt, dass hier sehr verlässlich und exakt gearbeitet werden muss, damit alles passt. Ein Luftdichtheitstest durch den Fachmann kann bestätigen, dass wirklich ordentlich gearbeitet wurde.

Die kontrollierte Wohnraumlüftung – meist in Kombination mit einer Wärmerückgewinnung (Luft-Wärmetauscher) sorgt dafür, dass genug Luftmenge für den Frischluftbedarf zugeführt wird und diese auch gleich noch vorgewärmt wird.

Ja, so ein Niedrigstenergiehaus spielt wirklich alle Stückeln,

meint eure Maria

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos