Schallschutz ist kein Holz-Thema!

@_Obermayr_Arbing_2003_241

Heute möchte ich ein Thema anschneiden, das immer wieder im Raum steht, wenn Familien mit Kindern über ein Holzhaus nachdenken. Sie befürchten, dass es in einem Haus aus Holz schlichtweg lauter hergeht, als bei einem Bau aus anderem Material.

Also erst einmal gilt es hier ein paar Begriffe zu klären. Von Luftschall spricht der Fachmann, wenn er die Geräusche meint, die in einem Raum entstehen – zum Beispiel ein Gespräch, oder Musik. Diese Geräusche werden durch die Luft übertragen, treffen sozusagen auf die Wände des Raumes und versetzen diese in Schwingungen. Wie bei einem Lautsprecher werden die Geräusche durch diese Schwingungen in den nächsten Raum übertragen. Wichtig ist daher, dass Zwischenwände nicht zu dünn sind. Damit ergibt sich für eine Wohnungstrennwand als üblicher Schalldämmwert ein Wert im Bereich von 55dB. Die Mindestanforderung ist geregelt in der  Önorm B 8115-2.

Der Trittschall wiederum beschreibt die Geräusche, die man hört, wenn man über den Fußboden geht, mit Sesseln rückt etc. Je niedriger der Trittschallpegel, desto besser. Das mindestens einzuhaltende Schalldämmmaß ist in der Önorm B 8115-2 festgelegt.

Und dann gibt es noch den Körperschall. Der entsteht zum Beispiel durch maschinelle Einrichtungen wie ein Lüftungsaggregat oder durch Installationsleitungen. Man hört zum Beispiel, wie das Wasser in die Badewanne einläuft. Geregelt ist die maximal zulässige Schallemission auch in der Önorm B 8115-2. Bei handwerklich einwandfreier Ausführung der Installationsarbeiten werden die Maximalwerte in der Regel deutlich unterschritten.

Alles in allem ist das Thema Schallschutz aber nicht etwas, was ein Holzhaus von einem anderen Haus unterscheiden würde. Die oben genannten Punkte gelten für alle Häuser, egal welche Bauweise. Wichtig ist also, dass man seiner Baufirma  vertrauen kann was die Einhaltung der Normen betrifft und dass handwerklich ordentlich gearbeitet wird.

Mit bauakustischen Grüßen ;-)

Maria

PS: Das Foto stammt aus dem Haus der Familie Obermayr in Arbing.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos