Mehr barrierefrei ohne Keller

XIV. Sommer-Paralympics LONDON 2012

Ich hab‘ euch schon einmal von unserer Überlegung erzählt, keinen Keller zu machen. Christian Buchner, Chef von Buchner Holzbaumeister, hat unseren Baugrund begutachtet und gemeint, dass es bei dieser Lage nicht unbedingt notwendig wäre, in die Tiefe zu gehen ;-)

Wir haben uns jetzt entschieden, einen Lagerraum und ein Carport ebenerdig als Anbau zu planen. Was mich vor allem überzeugt hat war, dass ich dann keine Kellerstiege habe. Stiegen sind immer lästig – zum Putzen genauso wie als Unfallquelle für die Kinder. Und wenn wir einmal alt sind, ist es auch besser, wenn ich meinen Krimskrams auf einer Ebene habe mit den Wohnräumen.

Apropos alt werden. Ich höre mir auf jeden Fall am Dienstag, 22. Oktober, den Vortrag von Walter Ablinger zum Thema „Ich lass mich nicht behindern“ im Lebensquell Bad Zell an. Die Veranstaltung in dem tollen Hotel ist bei freiem Eintritt zugänglich und beginnt um 19.30 Uhr. Nach dem Ablinger präsentiert der Christian Buchner sein neues Modell für barrierefreies Wohnen. Da sind vielleicht noch ein paar Ideen dabei, die wir in unseren Plan miteinbauen können.

Vielleicht sehen wir uns in Bad Zell – würde mich freuen,

Maria

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos