Ganz verliebt in Holz

Südtirol Holz 4

Die erste Schulwoche ist für mich als Lehrerin ziemlich vollgestopft mit Besprechungen usw. Bitte nicht böse sein, wenn  ich eure offenen Fragen und Kommentare noch nicht beantwortet habe. Ich werde mich gleich nächste Woche dahinterklemmen und die notwendige Fachinformation dazu einholen.

Holzhaus Südtirol 3

Südtirol Holz 3Holzhaus Südtirol 1Zum Sommerausklang muss ich euch aber noch verraten, dass ich mich schwer verliebt habe – in Holz in jeder Form. Ich hab’ sogar im Urlaub in Südtirol Holz fotografiert :-) Daher gibt’s dieses Mal ein paar Fotos für euch. Und ein witzig gemachtes Video über Holz möchte ich euch auch gerne zeigen: “Holz ist einfach genial“.

Vielleicht sehen wir uns heute Abend, 13. September, beim Baufamilienabend beim Buchner Holzbaumeister in Unterweißenbach oder bei der Baustellentour am 19. Oktober. Da können wir uns ja weiter unterhalten über meine Holz-Leidenschaft.

Gut erholt, eure

Maria

2 Kommentare zu “Ganz verliebt in Holz
  1. Victoria sagt:

    Hallo Maria, leider habe ich gestern Abend vergessen zu fragen wie das mit den Innenwänden in einem Holzhaus so ist. Ist ein Holzhaus hellhörig? Wenn ich mich an die Holzhütte beim Schifahren, oder an die eingezogene Holzwand bei meiner Schwiegermutter erinnere, dann sind die Räume sehr hellhörig.

    • Maria sagt:

      Liebe Viktoria,
      Die Wände im Holzbau sind nicht mehr und nicht weniger hellhörig als bei anderen Bauweisen.
      Zitat von Karl Brüstle, Lehrauftrag in Wien für Akustik und Bauphysik: „Beim Luft- und Trittschallschutz bilden die ‚wohnüblichen Geräusche‘ bzw. nutzungsüblichen Normalgeräusche die Grundlage für die geforderten Mindest-Schalldämm-Maße, die bei benachbarten Funktions- einheiten oder Räumen einzuhalten sind.“
      Holzbau ist durch den Wandaufbau in mehreren Schichten sogar begünstigt, hat mir Christian Leski von Buchner Holzbaumeister erklärt: „Wenn man sich eine 12 Zentimeter starke Ziegelwand als Zwischenwand vorstellt, wie sie sehr oft bei Wohnungen gemacht wird, da hört man sich fast gegenseitig atmen. Da sind wir im Holzbau von Haus aus besser unterwegs. Und für ganz hohe Schallschutzanforderungen können wir sogar eine spezielle Schallschutzwand anfertigen.“
      Aber wie immer kommt es sicherlich auf die sorgfältige Ausführung drauf an und im konkreten Fall weniger auf den Baustoff. Wenn nicht sorgfältig gearbeitet wird, können unangenehme Schallbrücken entstehen.
      lg
      Maria

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos