Vorbereitung ist alles

Wald

Wir haben eigentlich gar nicht vorgehabt, selber zu bauen. Eine schöne Wohnung ist auch ok, hab‘ ich immer gesagt. Aber mit dem Wohnung suchen, das hat nicht so recht geklappt. Irgendwie hatten wir immer Ärger. Und überhaupt, seit unser Junior auf der Welt ist, möchten wir schon etwas Dauerhaftes – mit Garten und so. Mein Mann sagt: „Jetzt bist reif für ein Haus“. Das heißt wahrscheinlich, dass ich mich um alles kümmern muss :-) Er arbeitet ja selber in der Holzbaubranche, darum mag er daheim nicht auch noch dauernd vom Hausbauen reden. Für mich ist unser Haus-Projekt aber ganz besonders aufregend. Ich möchte alles super gut vorbereiten und ich hab‘ schon so viele Ideen dazu, dass ich fast platze.

Manchmal ist mir allerdings auch ein bisschen mulmig. Wird auch wirklich alles klappen? Werden wir uns das Haus auch gut leisten können? Werden wir auf nichts Wichtiges vergessen? Wird die Baufirma alles ordentlich abwickeln? Eigentlich bin ich ja ein total positiver Mensch. Aber „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“, hat meine Oma immer gesagt. Und darum werde ich mich darum kümmern, dass wir uns wirklich gut auf den Hausbau vorbereiten. Das wird natürlich Zeit kosten, aber das ist es mir wert. Und wenn mein Mann sieht, dass ich mich gut auskenne, wird er sicher nichts dagegen haben ;-)

Ich freue mich schon wenn es losgeht. Nächste Woche treffen wir uns mit dem Berater bei der Baufirma. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße,
Maria

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos