Hurra, wir bauen ein Haus!

kleines Haus aus Holz

Nächstes Jahr ist es so weit – wir bauen unser Haus! Ich freue mich so „narrisch“ darüber, dass ich diesen Blog gegründet habe. Jeder, der will, kann mitlesen, mitplanen, sich mit mir freuen. Ich muss das einfach rauslassen, was mich jetzt bewegt. Und es wäre total super, wenn ihr mich bei den Vorbereitungen begleitet. Ihr habt ja vielleicht schon Erfahrung mit dem Haus bauen oder euch fallen auch Fragen dazu ein, die für die Planung wichtig sind. Jedenfalls bin ich gespannt auf eure Kommentare.

In großer Vorfreude
Maria

5 Kommentare zu “Hurra, wir bauen ein Haus!
  1. Markus Kohler sagt:

    Die Wahl für ein Holzhaus ist eine gute entscheidung. Wir selber haben auch ein Holzhaus gebaut und sind vollkommen zufrieden damit. Vor allen Dingen brauchen wir sehr wenig Energie.

  2. Birgit sagt:

    Viel Erfolg bei deinem Blog und viele Interessante Infos, die beim Planen weiterhelfen.

    Ich hab auch schon viele Ideen für unser Traumhaus in meinem Kopf. Aber wenn ich meine Träume meinem Mann, meinen Kindern erzählen und diese dann Ihre eigenen Ideen einbringen – Wie kann ich das alles unter einen Hut bringen?
    Wer kann da helfen? oder müssen wir uns das selber ausmachen!?!?

    Holzhaus klingt total super – vorallem Raumklima,…..
    Muss ich überall das Holz dann sehen oder gibts auch “Verpackungsmöglichkeiten”?

    Viel Spass weiterhin – ich werd mal wieder vorbeischauen.

    • Maria sagt:

      Liebe Birgit,

      die Zeit, wo das Projekt noch im Kopf herumspukt ist schön und ein bisserl stressig zugleich – das habe ich auch erlebt. Schön, weil noch alles in Schwebe ist und alle Gedanken erlaubt sind. Stressig, weil eben noch alles offen ist. Ich rate Dir, deine Gedanken niederzuschreiben – gegliedert in Überbegriffe: Unsere Räume, unsere Hausform, unser Dach, unsere Heizung usw. und Infos, Bilder oder einfach Ideen dazu zu sammeln. Ich hab so einen dicken Ordner angelegt, auf den ich jetzt wieder zugreifen kann. Dann ist nichts verloren, aber manches wird im Laufe der Zeit wieder durchgestrichen, weil sich die Ansicht dazu geändert hat. Wichtig ist, man kriegt das Durcheinander aus dem Kopf.

      Bezüglich der Frage, ob Holz überall sein muss, bin ich schon gut informiert: Du kannst völlig frei entscheiden, wie viel Holz am Ende sichtbar ist. Die Wände bei einem Haus aus Holz sind so aufgebaut, dass die Oberfläche auch verputzt werden kann, wie bei jedem anderen Haus auch (ich glaub’ dazu mache ich einen eigenen Blog-Beitrag ;-)

      Ich freue mich wenn Du wieder einmal eine Frage hast, oder wenn ich einen Rat geben darf.
      Liebe Grüße,
      Maria

  3. Martin sagt:

    Hallo Maria, ich wünsch’ dir schon einmal alles Gute!

    • Maria sagt:

      Lieber Martin,
      vielen Dank für deine guten Wünsche – ich freu’ mich schon auf unsere erste Einladung ins neue Haus!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Rückruf


Anfahrt


Kontakt

Videos